Hinweis

Informationen über
eine Ausstellung,
die sich mit diesem
Thema befasst,
finden Sie hier:
>>> barmen34.de

 0-Euroschein zur Erinnerung an die
 "Barmer Theologische Erklärung" von 1934

Vom 29. bis 31. Mai 1934 trafen sich in der Wuppertaler Gemeinde Barmen-Gemarke 139 Delegierte aus fast allen evangelischen Landeskirchen Deutschlands zur ersten Reichs-Bekenntnissynode. Sie verabschiedeten dort die „Barmer Theologische Erklärung“. Diese richtete sich gegen die Einflussnahme Adolf Hitlers auf die Kirchen und gegen die Irrlehren der "Deutschen Christen". Sie unterstrich, was die einzige Grundlage der Kirche ist und bleibt: Das Evangelium von Jesus Christus.

85 Jahre sind seitdem vergangen. Mit diesem ungewöhnlichen 0-Euroschein wollen wir dieses Ereignis und seine Aussagen wieder in Erinnerung rufen.

Die Originalscheine können hier > gottnet.shop < bestellt werden.

Bei den 0-Euroscheinen handelt es sich um echte Geldscheine. Sie sind auf Banknoten-Papier gedruckt, weisen alle Sicherheitsmerkmale eines Geldscheins auf und sind etwa so groß wie eine 20€-Note. Auf der Rückseite sind europäische Sehenswürdigkeiten abgebildet.

In dieser Reihe ist der unten abgebildete „Gnadeneuro“ bereits erschienen.
Die Serie wird von uns fortgesetzt.