Ich glaube
Ich glaube an die Sonne, auch wenn sie nicht scheint. Ich glaube an die Liebe, auch wenn ich sie nicht fühle. Ich glaube an Gott, auch wenn er schweigt.
»weiter


Bleibe bei uns, Herr
Bleibe bei uns, Herr, denn es will Abend werden, und der Tag hat sich geneigt. Bleibe bei uns und bei deiner ganzen Kirche! / Bleibe bei uns am Abend des Tages,
am Abend des Lebens, am Abend der Welt! / Bleibe bei uns mit deiner Gnade und Güte... »weiterbeten


Ich bin leer
Siehe, Herr, ich bin ein leeres Gefäß. Das bedarf sehr, dass man es fülle. Mein Herr, fülle es. Ich bin schwach im Glauben. Stärke mich. Ich bin kalt in der Liebe. Wärme mich und mache mich und mache mich heiß, dass meine Liebe herausfließe auf meinen Nächsten » weiterbeten


Du kennst meinen Weg

Du kennst meinen Weg

Herr, du kennst meinen Weg, / den Weg, der hinter mir liegt, / und den, der vor mir liegt. / Du begleitest mich jeden Augenblick. / Du bist immer für mich da. / Weil du mich führst, / kann ich versuchen, / mich selbst zu führen, / dass meine Augen und Ohren... » weiterlesen


Schenk mir, was ich brauche

Schenk mir, was ich brauche

Herr, schenke mir / Gesundheit des Leibes / mit dem nötigen Sinn dafür, / ihn möglichst gut zu erhalten! / Schenke mir eine heilige Seele, / die im Auge behält, / was gut und rein ist, / damit sie sich nicht einschüchtern lässt vom Bösen, / sondern Mittel findet... » weiterlesen


Du weißt immer einen Weg

Du weißt immer einen Weg

Befiehl du deine Wege und was dein Herze kränkt / der allertreusten Pflege des, der den Himmel lenkt. / Der Wolken, Luft und Winden gibt Wege, Lauf und Bahn, / der wird auch Wege finden, da dein Fuß gehen kann. / Mach End, o Herr, mach Ende mit aller unsrer Not... » weiterlesen


Mit Jesus leben

Mit Jesus leben

Ich blicke auf zu dir, mein Jesus. / Du bist gekommen, um für mich / auf Erden zu leiden und zu sterben. / Durch deine Gnade / erwarte ich den Tod in Frieden, in der Hoffnung, / auf immer mit dir vereint zu sein. / Bis dahin lebe ich froh und zufrieden – / sei es mit den Gütern... » weiterlesen


Der Herr ist mein Hirte

Der Herr ist mein Hirte

Der Herr ist mein Hirte, / nichts wird mir fehlen. / Er lässt mich lagern auf grünen Auen / und führt mich zum Ruheplatz am Wasser. / Er stillt mein Verlangen; / er leitet mich auf rechten Pfaden, / treu seinem Namen. Muss ich auch wandern in finsterer Schlucht... » weiterlesen