Du kennst den Weg

Herr, du kennst meinen Weg,
den Weg, der hinter mir liegt,
und den, der vor mir liegt.
Du begleitest mich jeden Augenblick.
Du bist immer für mich da.

Weil du mich führst,
kann ich versuchen,
mich selbst zu führen,
dass meine Augen und Ohren
unterscheiden lernen,
dass meine Hände anderen
helfen lernen,
dass mein Denken das Richtige findet,
dass mein Herz das Rechte
entscheiden lernt.
Weil du mich führst,
will ich meinen Weg versuchen.


Charles de Foucauld