Als Jesus sah, dass sie folgten, fragte er: Was wollt ihr? Sie sagten: Wo wohnst du? Er aber antwortete: Kommt und seht!... »weiter


Für alle, die unterwegs sind.

Spendenseite gott.net e.V.

Noch nicht zu spät!

»» zur Kalender-Seite

Der Staun! 2017

Alles zum staun!en

Johannes Hansen

  Außenbords festmachen

Man muss gewiss nicht als Junge an Küsten, Häfen und Binnenseen aufgewachsen sein wie ich, um das folgende kleine Gleichnis zu verstehen: Wenn eine Jolle in einer lauschigen Bucht zu einem Klönschnack der Freunde bei Wurst und Bier liegen bleiben soll, wird der kleine Anker an seiner Kette über die Bordkante geworfen, damit er sich im Boden festhaken kann. Der Anker wird nicht ins Boot geworfen, dann treibt das Boot ab. Das Schiff wird außenbords festgemacht, also in einem Grund, der tiefer liegt.

Wo und wie machen wir uns fest in unserem Leben? Wo habe ich mein Leben festgemacht? Es soll Leute geben, die es mit einem soliden Bankkonto versuchen. Andere haben sich um öffentliche Anerkennung mit Hilfe von zwei Staatsexamen und einem Doktortitel bemüht.
»weiterlesen

Michl Graff

 Von Wegen

Kein Weg fragt dich, ob du ihn gehen willst. Er ist da. Und Spurenelemente erzählen dir von deinen Vorfahren. Gelegentlich am Rande ein Skelett, und du erschrickst. Dann eine Kreuzung, keiner weiß Bescheid. Du bückst dich, um den Weg zu fragen, wie ein Spürhund. Und jahrelang bist du dir ziemlich sicher. Er narrt dich nicht, er ist nur da, doch kann es sein, du hast ihn längst verlassen. Dann langes Irren, Umkehr, Heimweg, und wenn du Glück hast, liegt er vor dir, freundlich. Bezeichnete Wege wirst du finden, gute und böse, und nicht einmal dies genau bestimmen können.
»weiterlesen